Hessisch für Anfänger

Einleitung

Hessisch für Anfänger (Hessisch fer Aafenger)
Damit Sie - wenn Sie sich mal im Hessenland bewegen - zumindest die elementaren Grundbegriffe der hessischen Sprache beherrschen, kommt hier eine kleine Übersetzungshilfe, damit Sie in Hessen überleben können.
Die Tabelle erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Sie also irgendwo in Hessen ein Wort aufgeschnappt haben, das Sie nicht verstehen, schreiben Sie uns - wir werden es übersetzen und in die Liste aufnehmen.
Sollten Sie sich ernsthaft mit dem Erlernen der hessischen Sprache beschäftigen, erzielen Sie mit zwei kleinen Tipps schnelle Erfolge:
1. Ersetzen Sie bei der Aussprache alle "ch" durch "sch", und
2. alle Vokale sollten extrem gedehnt ausgesprochen werden.
3. bei Adjektiven, Verben und Nomen bei denen am ende ein 'n' steht, einfach das 'n' weglassen.
Aber seien Sie gewarnt ! - Wenn Sie die Sprache erstmal verinnerlicht haben, ist es sehr sehr schwer, sie wieder loszuwerden, manch einem gelingt das nur unter fachärztlicher Aufsicht und unter Hypnose!

Die in der Tabelle aufgeführten Übersetzungen entsprechen dem Hessisch, wie es im Frankfurter Raum gesprochen wird. Wenn Sie sich etwas südlicher bewegen - im Bereich des Odenwaldes - ersetzen Sie einfach alle "a" durch "o"!

hessisch: deutsch:
Aabeemick Dicke, grün schillernde Fliege
aadatsche berühren
Aamer Eimer
Aschebeschär Aschenbecher
Äbbelsche kleiner Apfel
Abbeid Arbeit
abrobbe abreißen
alls häufig
allsemaal manchmal
Abbelkrodze Kerngehäuse des Apfels
Ärscher Ärger
Babba Vater
Babbedeggel Pappe oder Führerschein
babbele sprechen
Babbelwasser Alkohol
Babber Kleber
babbisch klebrig
Bagasch Gesindel
Batschkapp Mütze
beleidischd Lebberworscht empfindlicher Mensch
Bembel Apfelweinkrug
Bobbelsche Kleinkind / Baby
bollern poltern
brabbele murmeln
Brezzel Laugengebäck
Brieh Brühe
daab taub
Daach Tag
Dabbes Tollpatsch
dabbisch ungeschickt
dadebei dabei
dadefo davon
dadegeesche dagegen
dademit damit
Dascheduch Taschentuch
Derrabbel untergewichtige Person
desdewesche deswegen
Dibbe Topf
Dibbemess Frankfurter Volksfest
Doschd Durst
Doschenanner Durcheinander
dozze fallen
dribbe drüben
druff darauf
Dubbe Farbklecks
dunge eintauchen
Dutt Tüte
Ebbel Äpfel
Ebbelbaam Apfelbaum
Ebbelwoi Apfelwein
Ei, Guude wie? Guten Tag. Wie geht es Ihnen?
Eihorrschemaal Hör mir mal zu…
ennern ändern
enuff hinauf
Erbbsezähler kleinliche Person
errmache Verwirrung stiften
erumfuhrwerge planloses Vorgehen
ferschderlisch furchtbar
Flaasch Fleisch
Flaaschworscht Fleischwurst
flenne weinen
Fraa Frau
Funzel schwache Lampe
Gadde Garten
garschdisch unfreundlich
Gass Straße
gauze bellen
Gebabbel Gerede
Gedööns Aufwand
Geele Riebe Karotten
Gelerrsch Gerümpel
gell? stimmt´s?
Gemies Gemüse
Gemoje! Guten Morgen!
Genacht! Guten Abend!
Geribbde Apfelweingläser
Gescherr Geschirr
giggele kichern
Grie Soß Grüne Soße
gucke sehen
Gummer Gurke
Gusch Mund
hä? Ich habe sie nicht verstanden, könnten Sie das bitte wiederholen?
haamlich heimlich
haamzus heimwärts
hammernett das können Sie hier nicht bekommen (nicht "sehr nett")
Handkäs furchtbar riechender Magermilchkäse
heiern heiraten
Heija Bett
hibbe hüben
hibbelisch unruhig
Hinkel Huhn
hocke sitzen
horschemaa Hör mir mal bitte zu.
huddele pfuschen
übberisch übrig
kaafe kaufen
Kaff kleiner Ort
Kabbes Unsinn
Kinner Kinder
klaa klein
Kligger Murmel
Knaatsch Schlamm oder Streit
knoddern nörgeln, meckern
knorze pfuschen
Korzze Schnaps
Kräbbel Berliner, Krapfen
kreische schreien
krije bekommen
krumbelisch zerknittert
Kusseng Cousin
laafe laufen
Labbe Lappen
lebbern trinken
läbbsch wenig gewürzt
Lulatsch große Person
Maa Fluss durch Frankfurt
Maare Magen
Meedsche Mädchen
mer man, wir
mied müde
mobbelisch fast schlank
Moomendema Einen Augenblick!
naggisch nackt
nett nicht oder nett
nemme nehmen
nemmer nicht mehr
nuffzus aufwärts
obbe oben
petze trinken
plärre falsch singen, schreien
Quetsche Zwetschgen
Raffel Gebiss
Ranse Bauch
rabbelderr sehr dünn
ratze schlafen
runnerrobbe runterreißen
saaare sagen
Salatschnegg Gemüsehändlerin
spachdele essen
Spitzgligger Besserwisser
strubbelisch ungekämmt
schenne schimpfen
Scheuer Scheune
schille ausruhen
Schlabbe Schuhe
Schlaafschdubb Schlafzimmer
schnalle verstehen
Schnibbelsche kleines Stück
Schnuggelsche Freundin
Schnuud Mund
Schoppe Apfelwein
Schöppsche kleiner Apfelwein
sich ablesche schlafen gehen
Simbel Einfaltspinsel
Stöffsche Apfelwein
uffbabbele überreden
uffenanner aufeinander
uffgeblase eingebildet
uffgestumbt klein und dick
uffmugge aufmüpfig werden
uffraame aufräumen
uffreesche aufregen
Uffschnitt Aufschnitt
unne unten
unnernanner untereinander
veraasche verulken
verblembern verschwenden
verdorschde verdursten
verkliggern erklären
versteggele verstecken
Voll de Honisch! sehr sehr gut!
Weesch Weg
weeschemir meinetwegen
Weldschesdaach Frankfurter Feiertag nach Pfingsten
Wemmsche Wurm
Werschtsche Würstchen
Werdschaft Gaststätte
widder gegen
Wisaasch Gesicht
worschtegal gleichgültig
Worscht Wurst
Worschtzibbel Anfang oder Ende der Wurst
zabbeduuster stockdunkel
Zeil Frankfurter Einkaufsstraße
zobbele zupfen
Zoores Streit
Zuggerschneggsche hübsches Mädchen